Wie funktioniert die Ernährungsberatung?

Eine gute und professionelle Ernährungsberatung braucht ihre Zeit und ist Handarbeit. Die Futterpläne werden individuell von uns ausgearbeitet und die Beratung endet erst, wenn alle wichtigen Fragen geklärt sind. Wir arbeiten sehr genau und detailliert und nehmen uns gerne die nötige Zeit für Ihr Anliegen. Der durchschnittliche Zeitaufwand für die gesamte Beratung liegt daher bei zwei Stunden.

 

Als allererstes machen wir uns ein genaues Bild von der Vorgeschichte Ihres Tieres (Futtervorlieben, Unverträglichkeiten, Erkrankungen, etc.) und natürlich auch Ihrer bisherigen Fütterung. Hierfür benötigen wir den ausgefüllten Fragebogen mit den entsprechenden Angaben, den Sie uns entweder zurück faxen, mailen oder per Post zuschicken können. 

 

Anschließend melden wir uns persönlich telefonisch bei Ihnen und wir besprechen dann unter anderem auch Ihre Fütterungswünsche (Barf, selbst gekocht, Fertigfutter, Kombination, usw.) und - falls erforderlich - die notwendigen diätetischen Maßnahmen.


Anschließend überprüfen wir die bisherige Fütterung und machen dann - unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche und aller Faktoren - einen Vorschlag zur Rationsanpassung oder erstellen einen ganz neuen Futterplan (oder mehrere) für Ihr Tier.

 

Oft müssen wir hierfür genauere Informationen zu den verwendeten Futtermitteln von den Firmen einholen oder auch Rücksprache mit Ihrem behandelnden Tierarzt halten. Wenn erforderlich, machen wir auch eine Literaturrecherche.     

 

Danach erfolgt ein weiteres Telefonat, in dem wir Ihnen vorab die Befunde mitteilen und die Rationsvorschläge besprechen. Wenn Sie Änderungswünsche haben, berücksichtigen wir diese gerne.

 

Abschließend fassen wir alles noch mal schriftlich zusammen und schicken Ihnen die ausführlichen Unterlagen per Post zu. Eventuelle Rückfragen können danach gerne noch einmal telefonisch oder per Email geklärt werden.

 

Los geht´s!

 
HomeLinksImpressum / DatenschutzSitemap