BARF-Ration

Barfen hat seinem Ursprung in Amerika und steht für „Bone and Raw food“, was übersetzt soviel bedeutet wie Knochen- und Rohfleischfütterung. Im Deutschen wird es oft auch mit "Biologisch, Artgerechter RohFütterung" gleichgesetzt. Dieser neue Trend gewinnt auch bei uns seit einigen Jahren immer mehr Zuspruch und wird zusehends beliebter. 

 

Der Grundgedanke, der dahinter steckt, ist, dass die „natürliche“ Nahrung von Fleischfressern durch die Fütterung von rohem Fleisch, Innereien, Knochen und eventuell Gemüse, Obst, und Kräutern so gut wie möglich nachgeahmt werden soll. Durch diese Rationsgestaltung soll also die Nahrung für den Hund und die Katze dem Beutetier des Wolfes und der Wildkatze nachempfunden werden.

   

Viele Bücher und Internetforen befassen sich immer mehr mit dem Thema Rohfütterung. Leider werden allzu häufig falsche Rezeptvorschläge veröffentlicht, meist mit dem Hinweis, dass alles „naturnahe“ automatisch den Bedarf eines Tieres abdeckt. Aber ganz so einfach ist es leider nicht.

 

Unabhängig davon nimmt der Wolf durch den Verzehr des kompletten Beutetiers zahlreiche Nährstoffe auf, die in den klassischen BARF-Rationen ohne passende Ergänzungen häufig fehlen. Man sollte auch bedenken, dass das primäre Lebensziel von Wildtieren die Fortpflanzung ist und nicht ein besonders langes Leben, wie wir es uns für unsere Haustiere wünschen.

   

Es ist richtig, dass eine ausgewogene Ernährung die beste Vorraussetzung für ein langes und gesundes Leben ist. Aber nur weil das Futter in seinem Ursprungszustand belassen wird, also roh verfüttert wird, ist es damit noch lange nicht ausgewogen. Meinungen, die das Gegenteil behaupten sind schlicht und ergreifend falsch. Zahlreiche Rationsüberprüfungen von Barf-Rationen, die wir durchgeführt haben, haben dies immer wieder bestätigt.

 

Wenn Sie daran interessiert sind, Ihr Tier zu barfen oder dies bereits tun, erstelle ich für Sie individuelle Futterpläne entsprechend Ihren Vorstellungen, oder überprüfe Ihren bisherigen Futterplan, damit Sie sicher sein können, dass die Ration bedarfsgerecht und damit ausgewogen ist.

 

Ich freue mich auf Ihre Anfrage.

 
HomeLinksImpressum / DatenschutzSitemap