Die Leistungen für die tierärztliche Ernährungsberatung richten sich nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT). Bemessungsgrundlage sind der verbundene Zeitaufwand sowie die Komplexität des Falles, die unterschiedlich ausfallen.

  1. Fragen zum Ablauf – kostenlos
  2. Allgemeine Beratungen – ab 29 €
  3. “Quick & Easy Beratung” (mit Überprüfung/Futterplan) – 75 bis 115 €
  4. Vollberatung (mit Überprüfung/Futterplan) – ca. 150 bis 250 €
  5. Umfassende Epilepsieberatung inkl. Neurodiätetik – ca. 220 bis 320 €
  6. Folgeberatungen – ab 19 €

zu 2. und 6.) Allgemeine sowie Folgeberatungen ohne Rationsberechnung bemessen wir rein nach dem Zeitaufwand.

zu 3.) Überprüfung oder Erstellung eines einfachen Futterplans für ausgewachsene und gesunde Tiere inkl. einem persönlichem Gespräch von ca. 20-40 Min.

zu 4.) Umfassende Erstberatung für Welpen und Tiere mit Erkrankungen mit ausführlicher Anamneseerhebung (Vorbericht, ca. 30-60 Min), Überprüfung und Bewertung der bisherigen Fütterung, Rationsoptimierung und/oder Erstellung eines neuen Futterplans und ggf. der Rücküberweisung an den Haustierarzt.

zu 5.) Umfassende Anamneseerhebung (Vorbericht, ca. 45-90 Min) und Beratung zum neurodiätetischen Management inkl. Rationsüberprüfung und Rationsoptimierung bzw. Erstellung einer neuen Ration  sowie ggf. der Rücküberweisung an den Haustierarzt.

Gebührenübersicht im Einzelnen (alle Preise inkl. 19% MwSt.):

  • Eingehende Anamneseerhebung oder Beratung: 22,90 – 68,69 €
  • Beratung im einzelnen Falle ohne Untersuchung: 10,89 – 25,13 €
  • Zeitgebühr je Viertelstunde: 19,04 – 24,75 €
  • Auswertung Fremdleistung (z.B. Laborbefunde): 8,38 – 16,76 €
  • Einfaches oder ausführliches Gutachten (Futterplan/-pläne): 30,52 – 99,22 €